Online-Ausbildung
Schulmediation

Ständiger Streit in der Schule?

Deine Schüler*innen streiten sich ständig?

Du verbringst unglaublich viel Zeit damit die Streitigkeiten deiner Schüler*innen zu klären?

Du möchtest deinen Schüler*innen zeigen wie gute Konfliktlösungen funktionieren?

Du interessierst dich schon lange dafür was Mediation meint und wie das funktioniert?

Deine Schule will ein Konfliktlotsenprojekt aufbauen und du willst endlich lernen wie das geht?

Du hast den Streit im Kollegium satt und willst lernen mediativ auf schwierige Situationen zu reagieren?

Du weißt bei schwierigen Elterngesprächen nicht, wie du reagieren sollst und suchst einen guten Weg?

Du suchst eine Ausbildung zur Schulmediation, die auch online und bei fast freier Zeiteinteilung machbar ist?

Du kennst dich in der Mediation aus und möchtest lernen was die Besonderheiten der Mediation im Schulkontext sind?

Wenn du eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet hast,
dann ist unser Ausbildung zur Schulmediation genau das Richtige für dich!

Mit dem Wissen und Können
aus Mediation und Mediativer Haltung
wieder ohne Stress in die Schule gehen!

Stell‘ dir vor, du findest immer die richtigen Worte um mit anderen ins Gespräch zu kommen. Wenn deine Schüler*innen streiten, dann kannst du sie im Handumdrehen bei der Lösung ihres Konfliktes unterstützen. Ach ja, eigentlich entsteht jetzt viel weniger Streit, denn du hast ja bereits im Vorfeld mit deinen Schüler*innen so gearbeitet, dass sie den Konflikt alleine klären können. Und auch im Kollegium ist es ruhiger geworden. Du regst dich gar nicht mehr über die schnippischen Bemerkungen deiner Kollegin auf, und auch der Brummbär dir gegenüber ist viel freundlicher geworden. Ja, und die Elterngespräche mit den schwierigen Eltern, die flutschen jetzt plötzlich. Und dann, zu alledem, weißt du auch noch, wie du ein Schülermediationsprojekt in deiner Schule aufbauen kannst, die Schülermediator*innen ausbildest und dem Projekt zum Erfolg verhilfst. Also alles wieder easy und entspannt in der Schule.

Ist das alles ein Traum?

Nein, denn mit unserer Ausbildung in Schulmediation wird es Wirklichkeit.
Wir unterstützen und begleiten dich!

Und wie funktioniert das?

Unsere Ausbildung ist an die Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation angelehnt. Du erhältst hochwertige und abwechslungsreiche Videovorlesungen und Workbooks. In den Online-Live-Workshops gehen wir in Übungen und Rollenspiele. Wer nicht dabei sein kann, erhält die Aufnahme des Workshops. In einem privaten Chat kannst du Fragen stellen und dich mit den anderen Trainingsteilnehmer*innen austauschen. Mit einem Lernbuddy zusammen kannst du jederzeit in die Reflexion gehen. Und natürlich sind wir für dich da und unterstützen dich, denn wir arbeiten für deinen Erfolg.

Wir machen dich stark!

Wer führt die Ausbildung durch?

Dr. Christa D. Schäfer
🍀 Pädagogin, zertifizierte und lizensierte Mediatorin sowie Mediationsausbilderin BM
🍀 Bekannt durch viele Mediationsausbildungen deutschlandweit
🍀 Gründerin des Schulmediationskongresses „Für ein besseres Schulklima“
🍀 Mehr unter: www.ChristaSchaefer.de

Und nun zu dir, wer bist du und was ist dein Ziel?

Wir haben unsere Ausbildung im Baukastensystem aufgebaut, so dass du genau das richtige Level an Ausbildung findest, das zu dir passt.

Willst du nur reinschnuppern und wissen was Mediation bedeutet? Dann nimm das „Schnupperpaket“.

Willst du das volle Programm Schulmediation, das dich erfolgreich macht? Dann wähle die Ausbildung „Mediation in Erziehung und Bildung“.

Bist du bereits Mediator*in und suchst eine Fortbildung zur Schulmediation? Dann ist der „Schulmediationskurs für Mediator*innen“ das Richtige für dich.

Melde dich gleich an.
Am 18. Mai ist das Eröffnungs-Live.
Lass uns gemeinsam den Zusammenhalt in der Schule fördern.
Deine Schüler*innen stärken.
Die Schule verändern.
Yeah, los geht’s!

Willst du reinschnuppern?

Willst du alles lernen?

Klicke auf das Bild,
welches am besten zu dir passt!

Bist du bereits Profi?

Buchbar nur noch für

Days
Hours
Minutes
Seconds

Der "Schnupperkurs"

Dieser Kurs gibt dir in zwei Monaten einen umfassenden Einstieg in das Thema der Schulmediation.

Du erfährst, wieso es zu Konflikten in der Schule kommt, welche Konfliktarten es gibt, was es mit dem Eisberg im Konflikt auf sich hat und wie schnell Konflikte eskalieren können. Das wichtigste Tool zur Konfliktbearbeitung ist die Kommunikation, und deshalb gibt es einen schnellen Einblick in die wichtigsten kommunikationspsychologischen Theorien. Darauf aufbauend lernst du die Grundlagen der Mediation und der Konfliktbearbeitung in der Schule kennen. Wir zeigen, wie ein Klassenprogramm zum Fairen Streiten gelingt und welche Strukturen ein erfolgreiches Schülermediationsprogramm an einer Schule benötigt.

Natürlich bist du beim Eröffnungs-Live dabei, erhältst Videovorlesungen, Workbooks und die ersten Rollenspielerfahrungen. Sehen wir uns?

Ausbildung "Mediation in Erziehung und Bildung"
mit Betonung der Schulmediation

Diese Ausbildung bietet dir in sechs Monaten das volle Programm.

Du lernst all das, was im Schnupperkurs enthalten ist, und darüberhinaus noch viel mehr.

Die Ausbildung wird durch weitere kommunikationspsychologische Methoden fundiert. Wir machen dich fit in der Mediation von Konflikten im Schulkontext zwischen Schüler*innen und auch zwischen Erwachsenen. Alle Phasen der Mediation werden intensiv besprochen und geübt. Natürlich geht es dabei um Aktives Zuhören, Paraphrasieren und gute Fragestellungen, aber auch um Methoden zum Perspektivwechsel und um Kreativmethoden.

Ein weiterer großer Baustein zeigt das notwendige didaktische Handwerkszeug, um erstens Kindern und Jugendlichen zu mehr Konfliktlösefähigkeit zu verhelfen (z.B. durch das Programm Fair streiten lernen) und um zweitens Schülermediator*innen ausbilden zu können, die dann den Streit anderer Schüler*innen mediieren. Die Schülermediator*innen werden auch Konfliktlots*innen, Peer-Mediator*innen oder Streitschlichter*innen genannt.

Dabei wird das gesamte Spektrum von Erziehung und Bildung betrachtet, und es geht um das Kennenlernen von Methoden für die Bereiche Kita, Grundschule, Oberschule und die Jugendeinrichtungen.

Du wirst von uns vorbereitet auch in Gruppen und Teams mediieren zu können und gute Gespräche mit schwierigen Gesprächspartner*innen führen zu können.

Bonus 1: Du erhältst einen theoretisch fundierten Einblick in Mobbingstrukturen an Schule. Ferner wirst du auf eventuelle Mobbingvorfälle an deiner Institution vorbereitet, und du erfährst, wie Mobbing präventiv vorgebeugt werden kann und wie die beiden Mobbinginterventionen „No Blame Approach“ und die „Farsta-Methode“ funktionieren.

Bonus 2: Du gewinnst einen Überblick über das wichtige Thema der Demokratiepädagogik, dem Einsatz von Partizipation in der Schule und der Durchführung des Klassenrats.

Natürlich bist du beim Eröffnungs-Live dabei. Sodann erhältst du alle Videovorlesungen, Workbooks, Live-Workshops zum Üben der Rollenspiele, den Austausch im Chat, die Supervision deiner ersten Mediationsfälle und unseren Support beim Aufbau deiner Projekte und Vorhaben. Tata, und im Abschluss-Live werden wir natürlich deine Erfolge feiern und gemeinsam anstoßen.

Der "Schulmediationskurs für Mediator*innen"
als Fortbildung im Sinne der ZMediatAusbV

Diese Fortbildung ist für all diejenigen, die bereits eine allgemeine Mediationsausbildung haben und sich im Bereich der Schulmediation spezialisieren wollen. Oder für Mediator*innen, die zertifiziert sind und eine Fortbildung im Sinne der ZMediatAusbV suchen. In vier Monaten machen wir dich fit für die Mediation im Schulkontext.

Du startest mit allen Teilnehmenden und dem umfassenden Einstieg in das Thema Schulmediation. Jetzt kannst du erst mal durchatmen und in deine Sommer-Ausbildungspause gehen (in der die angehenden Schulmediator*innen aus der großen Ausbildungsgruppe das Mediieren lernen). Danach steigst du wieder ein  um zu lernen, wie du Kinder und Jugendliche unterstützen kannst, mehr Konfliktlösefähigkeit zu erlangen. Und natürlich lernst du auch wie Team- und Gruppenkonflikte in Schule gelöst werden können, wie Schülermediator*innen ausgebildet werden, welche Gesprächstechniken es für schwierige Gesprächspartner*innen im Schulbereich gibt und so einiges mehr.

Du kannst dir einen der beiden Boni aussuchen:

Bonus 1: Mobbingstrukturen im Klassenraum, Präventionsmöglichkeiten, Intervention durch No Blame Approach oder die Farsta-Methode

Bonus 2: Demokratiepädagogik, Möglichkeiten der Partizipation an Schule und der Klassenrat als Herzstück der Demokratie

Du bist beim Eröffnungs-Live dabei, erhält die für dich wichtigen Videovorlesungen, Workbooks, Live-Workshops, den Austausch im Chat, die Supervision deiner ersten Mediationsfälle und unseren Support beim Aufbau deiner Projekte und Vorhaben in der Schule. Tata, und im Abschluss-Live werden wir natürlich deine Erfolge feiern und gemeinsam anstoßen.

Die Ausbildung ist für dich geeignet, wenn du....

🍀 ein Herz für Kinder und Jugendliche hast

🍀 dich für gute Konfliktlösungen interessierst

🍀 lernen möchtest, wie du selber gut mit Konflikten umgehen kann

🍀 weniger Stress mit deine Schüler*innen anstrebst

🍀 Methoden für gute Gespräche kennen lernen möchstest

🍀 die Konfliktlösekompetenzen deiner Schüler*innen aufbauen willst

🍀 lernen möchtest, wie Schulmediation funktioniert

🍀 ein Konfliktlotsen- / Streitschlichterprojekt aufbauen möchtest

🍀 dich für den Bereich Emotional-Soziales Lernen interessierst

🍀 ein Konflikmanagementsystem in deiner Schule aufbauen möchtest

🍀 dich im Bereich Konfliktmanagement qualifizieren möchtest

Willst du mehr Informationen?

Gerne kannst du mehr Informationen für die Ausbildung haben. Du findest alles (und noch ein bisschen mehr) in dem Prospekt, hier über den Button zum Download.

Willst du noch mehr Informationen?

Wenn du noch weitere Informationen haben möchtest, dann lass uns gerne mailen, telefonieren oder zoomen. Hier meine Kontaktdaten, damit du mich gut erreichen kannst.

Stimmen von Teilnehmern*innen

„Ich durfte bei Dr. Christa Schäfer anteilig die Ausbildung zur Mediatorin absolvieren, da gibt es nicht viel zu sagen, außer: GRANDIOS, MEGA SPANNEND, MIT HOHEM PRAXISANTEIL und SEHR LEHRREICH. Für mich die beste Mediatorin, die ich je kennen gelernt habe. Einfühlsam, empathisch, mit einem Wahnsinnsgespür für den Prozess.“

Martina Kleinfeldt

„Der Schnupperkurs hat mir geholfen, unter professioneller Anleitung über Konflikte im Schulbereich nachzudenken. Ich habe mich jede Woche auf die informativen Videovorlesungen und die Live-Workshops gefreut, denn es waren viele neue Denkanstöße dabei. Da ich tagsüber noch im Schulamt zu tun hatte, war es manchmal etwas anstrengend, aber für solche wertvolle Informationen habe ich das gerne in Kauf genommen.“

Monika Stein-Kuhmann aus Büdingen

„Zunächst möchte ich zusammenfassen, dass das Programm großartig ist. Ich fühle mich sehr kompakt in die Arbeit einer Schulmediatorin eingewiesen, und bereits nach wenigen Stunden kann ich für mich das Resümee ziehen, viel gelernt zu haben und auf gute Lösungen hingewiesen worden zu sein. Bereits jetzt habe ich das Gefühl, mit dem neu Erlernten eine Verbesserung in der Schule bewirken zu können. Das angebotene Arbeitsmaterial ist gut aufgebaut. Ich freue mich sehr dabei sein zu können.“

Beyza Rodoslu aus Bad Homburg

Buchbar nur noch für

Days
Hours
Minutes
Seconds

FAQ

Gibt es feste Uhrzeiten für das Seminar?

Die Videovorlesungen können jederzeit angeschaut werden. Die Live-Workshops finden zwei Mal im Monat statt.

Muss man die Module nacheinander buchen?

Wenn du zunächst den Schnupperkurs gebucht hast und anschließend sagst, dass du weitermachen möchtest, dann kannst du lückenlos bei der allumfassenden Ausbildung weiter mitmachen und "nachbuchen".

Besteht Anwesenheitspflicht?

Nein, es herrscht keine Anwesenheitspflicht. Wenn du mal nicht zu einem Termin dazu kommen kannst, dann kannst du das Live einfach nachsehen, so verpasst du keine Informationen.

Warum gibt es einen Anmeldezeitraum?

Es gibt neben den Videos mit den Inhalten auch Online-Live-Workshops und Erfolgsbuddys. Da die Erfolgsbuddys sich finden müssen und die Live-Workshops kurz nach der Anmeldefrist losgehen, gibt es feste Zeiten für die Anmeldung.

Kann man die Ausbildung von der Steuer absetzten?

Aber natürlich!

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich?

Einen Computer mit Mikrofon und Kamera. Zur Not kannst du auch ein Smartphone nutzen. Wir werden hauptsächlich über zoom arbeiten.

Sehen wir uns auch persönlich?

Aufgrund der weiterhin unsicheren Corona-Situation wird die Ausbildung 2021 ausschließlich online durchgeführt. Natürlich würden wir die Teilnehmenden gerne persönlich in unseren Räumen in Berlin begrüßen. Aber leider ... So werden wir ein feierliches Abschluss-Live haben und freuen uns riesig auf die Nach-Corona-Zeit.

Was für ein Zertifikat gibt es?

Für den "Schnupperkurs" gibt es eine Teilnahmebestätigung mit Angabe der bearbeiteten Themen. Der Abschluss der Ausbildung wird in einem Zertifikat bescheinigt, aus dem hervorgeht, dass die Ausbildung "Mediation in Erziehung und Bildung" erfolgreich absolviert wurde. Der Schulmediationskurs für Mediatoren endet mit einer Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme des Kurse sowie die absolvierten Supervisionen. Diese Bescheinigung genügt den §3 und §4 der ZMediatAusbV. Stets bürge ich mit meinem guten Namen aus zertifizierte und lizensierte Mediatorin sowie Mediationsaubilderin BM.

Kann das Erlernte auch in der aktuell vorherrschenden Corona-Zeit umgesetzt werden?

Diese Ausbildung ist die erste deutschsprachige Online-Ausbildung, sie ist 2020 in der Corona-Zeit entstanden. Daher sind natürlich die Arbeitsformen der Ausbildung alle Corona-konform. Die gelehrten Methoden für die Schülermediator*innen sind jedoch hauptsächlich auf das schulische Miteinander im Vor-Ort-Setting gedacht. Dennoch: Es gibt viele Anregungen für Präsenz, Distanz-Lernen oder die Hybrid-Variante. Außerdem lassen sich viele der Offline-Übungen auch online durchführen, so dass du gleich starten kannst.

Du kennst jemanden,
🍀 für den die Ausbildung relevant sein könnte
🍀 oder willst helfen, dass mehr Kinder in den Genuss der Mediation kommen, dann teile diese Seite! 😊

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Sichere dir jetzt deinen Teilnehmerplatz

Es freut mich, dass du auf meine Seite gefunden hast.
Wenn du mehr über mich und meine Angebote wissen möchtest,
dann schau doch auch auf folgenden Seiten vorbei:
www.christaschaefer.de
www.schulmediationskongress.de

Meine Kontaktdaten

Es freut mich, dass du Kontakt zu mir aufnehmen möchtest. Ruf mich einfach an oder schreib mir eine Mail. 😊

Telefonnummer 030 25 79 71 93
E-Mail-Adresse Mail@comedu.de